Publish from VS2010 Beta 2 to Windows Server 2008 R2 (IIS 7.5)

28 01 2010

Heute ist es mir nach stundenlangem rumprobieren endlich gelungen, die “Publish” Funktion in VS2010 Beta 2 für den Upload einer Web-Applikation auf einen WIndows Server 2008 R2 zum Laufen zu bringen. Folgende Hinweise waren dabei entscheidend:

  1. Die Installation des Web Management Services alleine ist nicht ausreichend. Stattdessen müssen sämtliche Komponenten von Web Deployment Tool 1.0 installiert werden. Welche der damit zusätzlich installierten Komponenten jetzt wirklich nötig waren, ist unklar.
  2. Es ist nicht ausreichend, im Internet Information Services (IIS) Manager für die Web Site unter IIS Manager Permissions einen Windows User hinzuzufügen, der sämtliche Schreibrechte auf das physikalische Verzeichnis (z. B. C:\Inetpub\wwwroot) hat.
  3. Vielmehr müssen stattdessen in VS2010 die Credentials (Username/Passwort) eines Benutzers angegeben werden, der auf dem Zielrechner Administratorrechte hat. Dieser Benutzer braucht nicht bei den IIS Manager Permissions eingetragen zu werden, da Benutzer der Administators Gruppe automatisch auch die nötigen IIS Manager Permissions besitzen. (Offensichtlich wird während der Installation mehr gemacht, als nur Dateien zu kopieren. Was genau das ist, konnte ich bisher nicht herausfinden.)

Die folgenden grundlegenden Hinweise sind eher trivialer Natur, müssen aber natürlich trotzdem beachtet werden:

  1. Der Web Management Service muss laufen. Per Default wird er als Service mit dem Start-Type “Manual” installiert.
  2. Der TCP Port 8172 muss in der Windows Firewall geöffnet werden. Eine entsprechende “Inbound-Rule” wird auf dem Windows Server bei der Installation des Web Management Service automatisch angelegt und enabled. Bei Windows 7 hingegen wird die Rule zwar angelegt, sie ist jedoch nicht enabled.
  3. Im “Publish Web” Dialog von VS2010 darf unter “Service URL” weder die Portnummer (:8172) noch /MsDeploy.axd angegeben werden. Diese werden durch VS2010 zusätzlich angehängt. Ist wohl noch ein Bug in der Beta 2.
  4. Falls die Web-Applikation in einem Subfolder einer Website installiert werden soll, ist das unter “Site/Application” z. B. so einzutragen: “Default Web Site/<AppName>”, also Website, Schrägstrich, ApplicationName.

Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: