SQL Server 2008 Express Remote Zugriff

27 01 2010

Es gibt mal wieder Probleme beim Remote Zugriff auf einen SQL Server 2008 Express SP1 (Named Instance). Folgendes wurde auf dem Server (Windows Web Server 2008 R2) bereits eingerichtet bzw. überprüft:

  1. Service “SQL Server” läuft.
  2. Service “SQL Browser” läuft.
  3. SQL Server TCP/IP-Protokoll ist enabled, die Portnummer für IPAll steht auf 1433 (also keine "dynamic Ports”).
  4. Windows Firewall für TCP Port 1433 ist offen (nur für Service “SQL Server”).
  5. Windows Firewall für UDP Port 1434 ist offen (nur für Service “SQL Browser”).
  6. Der Zugriff von einem lokalen SQL Server 2008 Management Studio Express über tcp:<ipaddress>\SQLEXPRESS funktioniert (Windows Authentication).

Hilfreiche Hinweise insbesondere zur Verwendung des PortQry Tools habe ich in diesem Blog-Beitrag gefunden:

SQL Network Interfaces, error: 26 – Error Locating Server/Instance Specified

Und hier die Ausgabe des PortQry Tools:

C:\PortQryV2>portqry.exe -n ###.###.###.### -p UDP -e 1434

Querying target system called:

###.###.###.###

Attempting to resolve IP address to a name...

IP address resolved to

querying...

UDP port 1434 (ms-sql-m service): LISTENING or FILTERED

Sending SQL Server query to UDP port 1434...

UDP port 1434 (ms-sql-m service): FILTERED

Vermutlich liegt es an einem geblocketen UDP-Port 1434 (SQL Browser) durch eine hardwareseitige Firewall vor dem Server. Wir werden sehen…

Update: Nach Rücksprache mit dem Provider liegt vor dem Server keine Firewall und bei ihm geht es auch. Es kann also nur noch an einer clientseitigen Firewall liegen. Ein Deaktivieren der clientseitigen Windows Firewall hat allerdings keine Veränderung gebracht. Bleibt eigentlich nur noch die Firewall oder irgendwelche NAT-Probleme im DSL-Router.

Eine Lösung ist allerdings das direkte, explizite angeben des TCP-Protokolls und der TCP-Portnummer im SQL Server Management Studio Connect Dialog:

tcp:<ipaddress>\<instancename>,1433

image

Die Lösung hat den Charme, dass man serverseitig weder den SQL Browser Service benötigt noch die Firewall für den UDP Port 1434 öffnen muss.


Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: