VMware 64-bit Guest OS on 32-bit Host OS

8 01 2010

Es ist möglich, ein 64-bit Gast-Betriebssystem (z. B. Windows Server 2008 R2) auf einem 32-bit Host-Betriebssystem (z. B. Windows 7 Ultimate x86) zu installieren. Heute ist mir das auf meinem DELL XPS M1530 Notebook mit dem VMware Player 3.0.0 build-203739 gelungen.

Voraussetzungen dafür sind:

  • Der Prozessor muss 64-bit fähig sein (hier: Intel Core2 Duo 2,40 GHz T7700).
  • Prozessor und BIOS müssen VT (“Virtualization Technology”) Unterstützung bieten. Ggf. ist das im BIOS zunächst zu aktivieren.

Der 2. Punkt ist auf dem DELL XPS M1530 problematisch, weil die VT-Unterstützung im aktuellen BIOS (A12) deaktiviert und auch nicht über das BIOS Setup aktivierbar ist (Option fehlt!). Erst durch einen Downgrade auf BIOS A08 wurde die Option wieder sichtbar und ließ sich aktivieren.


Aktionen

Information

One response

1 04 2010
schoki

Danke! Ich hätte ewig gesucht!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: