Enable/disable hibernation programmatically

20 05 2009

Die Hibernate-Funktionalität lässt sich interaktiv über das „Power Options“ Control Panel Applet (powercfg.cpl) ein-/ausschalten.

Die Hibernate-Funktionalität lässt sich folgendermaßen per Kommdozeile  ein-/ausschalten:

powercfg.exe /H ON|OFF

Um die Hibernate-Funktion per Programm (API) ein-/auszuschalten, ist die Win32 API Funktion CallNtPowerInformation mit dem Parameter InformationLevel=10 (SystemReserveHiberFile) zu verwenden. Der Parameter lpInputBuffer muss dazu auf einen bool’schen Wert zeigen, für die Länge von nInputBufferSize genügt 1.

Beispiel:

bool bOnOff = true;
CallNtPowerInformation(10, &bOnOff, sizeof(bOnOff), NULL, 0);

Hinweis: Das kurzzeitige Aus- und wieder Einschalten der Hibernate-Funktion kann verwendet werden, um zu Verhindern, dass Windows nach dem Aufwecken aus dem Hibernate-Zustand nach 5 Minuten wieder schlafen geht wenn keine Benutzereingaben (Maus, Tastatur) erfolgen. Dieses „Feature“ ist hier beschrieben.


Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: